Skip to content

CASE STUDY
dm-drogerie markt


dm-drogerie markt GmbH + Co. KG ist ein wichtiger Kunde und Partner von GREENZERO.

GREENZERO ist die Dachmarke unseres interdisziplinären Kompetenzteams, das Unternehmen befähigt, umweltneutral zu handeln. Teil von GREENZERO sind die GREENZERO AX GmbH, die HeimatERBE GmbH und die Innovation City Management GmbH (ICM).

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen die intensive Reise in Richtung wirksame Nachhaltigkeit vorstellen, die wir von GREENZERO gemeinsam mit dm angetreten sind. Dabei liegt der Fokus auf den diversen Projekten, mit denen dm mit unserer Unterstützung ausgewählte Produkte und Prozesse wegweisend in Richtung umweltneutral handeln weiterentwickelte.

Diese Case Study versteht sich als Zwischenbericht. Denn "gemeinsam umweltneutral handeln" beschreibt einen fortwährenden Entwicklungsprozess.

Referenzen -
dm Kundenbeispiel

dm-
drogerie markt


dm ist mit einem Umsatz von 9,9 Milliarden Euro* der größte Drogeriemarktkonzern Deutschlands.

Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG ist mit 51,5 % Marktanteil der größte Drogeriemarktkonzern Deutschlands. Mit 9,9 Milliarden Euro Umsatz und mehr als 46.000 Mitarbeitenden ist die Kommanditgesellschaft mit Sitz in Karlsruhe für die deutsche Bevölkerung nicht mehr wegzudenken. Die 2.094 dm-Märkte, die seit 1973 eröffnet wurden, bestätigen den Erfolg.

„Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein“ – diese Aussage spiegelt die Haltung des Familienunternehmens wider. Ganzheitliches unternehmerisches und soziales Denken wird in den Mittelpunkt gestellt. Denn eines ist der Geschäftsführung klar: Mit großem Erfolg kommt großer Einfluss – kommt große Verantwortung. Verantwortung nicht nur gegenüber Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Partner:innen, sondern auch gegenüber der Umwelt.

*Diese und alle nachfolgenden Kennzahlen stammen von Ende September 2022, www.dm.de

NACHHALTIGKEIT
IST TIEF IN
DEN WERTEN
VON dm
VERANKERT.


 

 

 

Verantwortlichkeit
zur Nachhaltigkeit


 

dm sieht sich selbst in der Verantwortung auf Nachhaltigkeit zu achten.

Nachhaltigkeit ist tief in den Werten des deutschen Drogeriemarktes verankert. Das bedeutet auch, dass dm keine klassische Nachhaltigkeitsstrategie vorweisen kann. Stattdessen strebt der Konzern eine nachhaltige Unternehmensstrategie an. Sozial und ökologisch nachhaltige Themen werden stark diskutiert und bei Projekten immer mitgedacht.

Doch wie kann ein Drogeriemarkt Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit werden? Als Adrian Martin, Bereichsleiter New Business Brandmanagement bei dm, 2018 erstmalig mit Dr. Dirk Gratzel, dem Gründer von GREENZERO, auf einer Veranstaltung in Stuttgart in Kontakt kommt, beginnt die gemeinsame Reise der Unternehmen.

UNSERE MISSION:


 

Gemeinsam
umweltneutral handeln

 

Gemeinsam mit unseren Auftraggeber:innen gehen wir entsprechend unseres ganzheitlichen Ansatzes voran, um Nachhaltigkeit auf ein neues wirksameres Level zu heben.

Unser Ziel ist es, einen Zustand herzustellen, in dem menschliches Handeln keine negativen Auswirkungen mehr auf die Leistungs- und Widerstandsfähigkeit des Ökosystems hat.

Wir sind ein interdisziplinäres Experten-Team, das Unternehmen und Institutionen unterstützt zukunftsfähig ökologisch nachhaltig zu handeln – von der Analyse über Reduktion und Change bis hin zur Kompensation.

Der Beginn einer gemeinsamen
Pionier-Reise

PILOTPROJEKT:

Life Cycle Assessment für Führungskräfte

Sechs dm Führungskräfte machten sich auf, ihre Lebensökobilanz mit Hilfe der GREENZERO Experience Platform zu erkunden. Das Ziel: das eigene Umweltwirken besser verstehen und verbessern.

IDEE

  • Lebens-Ökobilanz von Individuen messbar machen
  • Relevante Einflüsse auf die Umwelt aufzeigen, nicht nur auf das Klima
  • Aufzeigen erster Verbesserungsmöglichkeiten

UMSETZUNG

  • Sechs dm Führungskräfte sammelten 14 Tage lang persönliche Daten, die im Anschluss von unserem LCA-Team von GREENZERO AX ausgewertet und analysiert wurden
  • Individuelle Arbeit und gemeinsame Workshops mit Teilnehmer:innen, um Umweltbewusstsein zu stärken

ERGEBNIS

  • Reflektion persönlicher Ergebnisse der Ökobilanz
  • Schaffung eines Bewusstseins bei den Führungskräften, welches diese in das Unternehmen tragen
  • Optimierung der Funktionalität der GREENZERO Experience Platform mit Hilfe der Nutzer-Resonanz

LIFE CYCLE ASSESSMENT:

Optimierung Online-Shipping


 

Wegen der vermehrten Nutzung des dm-Online-Shops in Zeiten der Pandemie, entstand bei dm der Wunsch, die dadurch verursachte Umweltbelastung näher zu analysieren.

IDEE

  • LCA-Analyse des Online- Versand
  • Aufzeigen der ökobilanziellen Auswirkungen des Online-Versands

UMSETZUNG

Tiefgehende Analyse aller Produktionsprozesse im Online Versand durch GREENZERO von Material über Transport bis hin zur Entsorgung und anschließendem Recycling des Verpackungsmaterials

ERGEBNIS

  • Entwicklung von wissenschaftsbasierten Strategien zur Wirkungsminderung des Online-Versands auf die Umwelt
  • Evaluation des Angebots verschiedener Lieferoptionen für den Onlineeinkauf

Pro Climate

Die erste Produktreihe für umweltneutrales Handeln


 

Durch die Kooperation zwischen dm, der TU-Berlin und unserem Team, wurde aus der Idee Realität. Im April 2021 zogen die ersten Pro Climate Produkte in die Regale der dm-Märkte ein.


 

 

DURCHSCHNITTLICHE REDUKTION INNERHALB DER NEUEN PRODUKTLINIE


  • CO2-Emissionen: - 52 %
  • Eutrophierung von Gewässern: - 38 %
  • Versauerung der Böden: - 41 %
  • Sommersmog: - 45 %
  • Abbau der Ozonschicht: - 47 %

IDEE

  • Durchführung LCA für ausgewählte dm Produkte und Entwicklung von Strategien, um Umwelteinflüsse zu reduzieren und die verbleibenden Umweltkosten zu kompensieren
  • Design und Produktfertigung von Pro Climate Produkten

UMSETZUNG

  • LCA durch TU-Berlin für dm-Produkte
  • Optimierung der Produktion, um Umwelteinfluss zu reduzieren
  • Kompensation auf HeimatERBE Flächen durch monatliche Zahlungen

ERGEBNIS

  • Investition der verbleibenden Umweltkosten in die Renaturierung degradierter Industrieflächen
  • Zum Start 14 PC Produkte im Store erhältlich

ZENTRALE, FUHRPARK, DM-MÄRKTE UND VERTEILZENTEN:

Mit großen Schritten in Richtung umweltneutral handeln


 

dm will einen ganzheitlichen Weg gehen und so das Nachhaltigkeitsbestreben auch für Kund:innen einfach nachvollziehbar machen. Daher wurden neben einzelnen Produkten, die laufenden Energieverbräuche unserer Zentrale, des Fuhrparks, der dm-Märkte sowie der Verteilzentren ausgeglichen.

IDEE

  • Reduktion direkter und indirekter Treibhausgasemissionen
  • Ermittlung und Analyse sonstiger indirekter Emissionen außerhalb des Betriebsprozesses

UMSETZUNG

  • Erfassung von fünf Umweltauswirkungen (Klimawandel, Versauerung, Eutrophierung, Abbau Ozonschicht, Sommer-Smog)
  • Entwicklung und Umsetzung von Reduktionsstrategien
  • Umrechnung verbleibender Umweltauswirkungen nach Methodenstandard „Environmental Prices“ der CE Delft in Umweltkosten und Investition in Renaturierungsprojekte auf HeimatERBE-Flächen

ERGEBNIS

  • Aufwertung degradierter Flächen zu ökologisch wertvollen Biotopen
  • Ausgleich der Umweltauswirkungen von Scope 1 und 2 (basierend auf dem GHG Protokoll)
GEMEINSAM MEHR ERREICHEN FÜR DIE UMWELT

Durch die bisherige Arbeit von dm und GREENZERO wurde der Umwelt bereits viel zurückgegeben.
dm hat einen großen Teil zur Renaturierung der HeimatERBE Flächen beigetragen:

Schaffung von 300 qm speziellem Schutzraum für Tiere

Investition von ca. 1,5 Millionen Euro in deutsche Umweltschutzprojekte

Sicherung von 100 Hektar Fläche für Umwelt und Naturschutz

Säuberung von Müll und Schrott auf einer Fläche von 20 Hektar

BEITRAG ZUR
NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE 
IM UNTERNEHMEN

Die Arbeit von GREENZERO verhilft Unternehmen
maßgeblich die eigene Nachhaltigkeitsstrategie weiter
voranzubringen und darin vereinbarte Ziele zu erreichen.

SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS

Produkte, die dem Ansatz „umweltneutral handeln“ folgen, beeinflussen die Kernprinzipien “Mensch und Planet” der SDG´s. Eine Reduktion des Umwelteinflusses trägt zur Mission 2030 bei.

CORPORATE STRATEGY

Eine strategische Reduktion von Umwelteinflüssen oder das Anstreben von Umweltneutralität hat einen starken positiven Einfluss auf verschiedene Umweltaspekte. So ermöglicht der GREENZERO-Ansatz eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie, die über aktuelle Konzepte und Vorgaben hinausgeht.

SUPPLY CHAIN

Eine umfassende Produktlebenszyklusanalyse, basierend auf ISO 14040, trägt dazu bei die eigenen Lieferketten besser zu kennen und im Sinne des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz agieren zu können.

Gewinner des deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022


 

Mit den Pro Climate Produkten konnte dm 2022 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewinnen.

Eine Auszeichnung, der in Zukunft weitere folgen sollen. Die Produktreihe Pro Climate von dm wurde mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2022 ausgezeichnet.

Bei der Auswahl des Siegers legte die Expertenjury Wert auf besonders wirksame Beiträge zum nachhaltigen Wandel, Innovationskraft, Vorbildfunktion und ambitionierte Ziele.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement. Er prämiert wegweisende Beiträge zur Transformation in eine nachhaltige Zukunft. Seit 2020 orientiert sich die Auszeichnung noch stärker an den Zielen der Agenda 2030 und damit an den wesentlichen Transformationsfeldern wie Klima, Biodiversität, Ressourcen, Fairness und Gesellschaft.

FÜR EINE GRÜNE ZUKUNFT


 

GREENZERO und dm haben zusammen schon viel erreicht.
Dennoch: Es geht mehr!

Die Zusammenarbeit von dm und GREENZERO ist noch lange nicht beendet. Ganz im Gegenteil: In den kommenden Jahren möchte dm noch größer denken. Was das bedeutet? Bis 2025 sollen zu den bereits im Handel erhältlichen Pro Climate Produkten bis zu 600 weitere hinzukommen.

Darüber hinaus streben beide Seiten an, die partnerschaftliche Beziehung weiter zu festigen. Der enge Austausch mit GREENZERO bedeutet für dm die Möglichkeit, jederzeit auf die Expertise sowie die der jeweiligen Akteure zurückgreifen zu können. Eine Chance, die dm im Hinblick auf eine umweltneutrale Unternehmensvision gerne nutzt.

„Das Projekt mit dm und GREENZERO haben wir gerne und intensiv wissenschaftlich begleitet. Bei diesem entstand ein neuer Ansatz, der über das Projekt hinaus schon jetzt viele wissenschaftliche Erkenntnisse geliefert und uns zudem eine Menge Inspiration für zukünftigen Forschungsbedarf gegeben hat.“

Prof. Matthias Finkbeiner,

Leiter des Fachgebietes Sustainable Engineering, TU Berlin

„Die Zusammenarbeit mit dm ist für uns von GREENZERO eine große Bereicherung. Der Weg zur Umweltneutralität ist kein leichter, doch wir wollen in den nächsten Jahren noch vielen weiteren Unternehmen helfen, diesen zu gehen. Ganzheitlich, transparent und lokal. Von der Analyse über die Reduktion bis hin zur Kompensation.“ 

Dirk C. Gratzel,

Gründer und Geschäftsführer GREENZERO

„Wir sind stolz, durch die Zusammenarbeit mit GREENZERO als dm-drogerie markt eine Vorreiterrolle im Bereich Umweltneutralität übernommen zu haben. Uns ist dennoch bewusst, dass diese derzeitige Exklusivität, so gut sie auch für unsere Wettbewerbsfähigkeit sein mag, nicht bleiben kann. Denn alleine können wir unsere Welt nicht retten – das geht nur gemeinsam. Jedes Unternehmen, was sich dem GREENZERO Ansatz anschließt, ist daher ein Gewinn.“

Adrian Martin,

Bereichsleiter New Business Brandmanagement bei dm-drogerie markt

ENERGIE SPAREN

Mit diesem Bildschirm verbraucht Ihr Monitor weniger Strom, wenn der Computer im Ruhezustand ist oder wenn Sie sich von ihm entfernen.

Um das Navigieren fortzusetzen, klicken Sie einfach auf eine beliebige Stelle des Bildschirms.

greenzero-group.com
This site is registered on wpml.org as a development site.